Impressum

Herausgeber

Wolff Bürotechnik
Bahnhofstrasse 11
63667 Nidda
Tel.: 06043/4621
Fax: 06043/3090
Handelsregister: Friedberg
Registernummer: HRA 3357
Email: info@wolff-buerotechnik.de
Geschäftsführer: Reimund Wolff

Der Inhalt dieser Seiten wurde sorgfältig bearbeitet und überprüft. Die Firma Wolff Bürotechnik übernimmt jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Firma Wolff Bürotechnik, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Firma Wolff Bürotechnik kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die Firma Wolff Bürotechnik behält sich ausdrücklich das Recht vor, Teile der Seite oder das gesamte Angebot ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Wolff Bürotechnik
Bahnhofstrasse 11
D-63667 Nidda
Amtsgericht Friedberg HRA 3357
Inhaber: Reimund Wolff
Steuer-Nr.: 034 882 30875

Ust.ID: DE 199032391

1.Geltungsbereich
Sämtliche Lieferungen und Leistungen der Firma Wolff erfolgen ausschließlich zu den nachstehenden Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, wir haben dem ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Die Angebote richten sich hauptsächlich an gewerbetreibende Unternehmen. Es erfolgt aber auch unter umständen eine Lieferung an private Endverbraucher. Sollten Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und des Vertrages im ganzen nicht berührt. Die ungültige Bestimmung wird schnellstmöglich durch eine andere ersetzt, welche dem übereinstimmenden Willen der Parteien und dem wirtschaftlichen Gehalt der rechtsunwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

2. Lieferung/Versandkosten
Die Versandkosten betragen 4,90 € + Mehrwertsteuer. Aufträge werden nur komplett geliefert, es sei denn, der Kunde wünscht ausdrücklich eine Teillieferung. Technische und optische Abweichungen in Katalogen und Prospekten sowie Konstruktions- und Materialänderungen im Zuge des technischen Fortschritts und der Weiterentwicklung bleiben vorbehalten, ohne dass hieraus Rechte gegen die Firma Wolff hergeleitet werden können.

3.Preise
Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und anderen gesetzlichen Abgaben im Lieferland. Sie sind freibleibend und den Marktgegebenheiten angepasst. Die Kosten für die Verpackungsentsorgung in Form der Rücknahmeverpflichtung im Sinne der VerpackungsVO sind in unseren Preisen als Nachlass einkalkuliert.

4.Gewährleistung
Für die von der Firma Wolff vertriebenen Produkte gilt, wenn nicht ausdrücklich beschrieben, eine Gewährleistung von 12 Monaten, die mit Ausstellung der Rechnung beginnt. Im Gewährleistungsfall hat der Kunde die Möglichkeit zwischen Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu wählen. Mängel oder Schäden, die auf unsachgemäßen Gebrauch, Bedienungsfehler, betriebsbedingte Abnutzung, oder normalen Verschleiß zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Die Firma Wolff übernimmt keine Haftung dafür, dass die Vertragsprodukte keine gewerblichen Schutzrechte oder Urheberrechte Dritter verletzen.

5.Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller, auch zukünftiger Forderungen, Eigentum der Firma Wolff Bürotechnik, 63667 Nidda Inh. Reimund Wolff. Der Käufer tritt die Forderungen aus einem Weiterverkauf der Vorbehaltsware an die Firma Wolff ab, auch insoweit, wenn die Ware weiterverarbeitet ist. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware, ist der Kunde verpflichtet, auf das Eigentum der Firma Wolff hinzuweisen und die Firma Wolff unverzüglich zu unterrichten.

6.Zahlung
Unsere Rechnungen sind sofort nach Warenerhalt ohne Abzüge zu zahlen. Skontoabzug wird nur bei einer Bankeinzugserlaubnis oder nach Absprache mit 2% gewährt. Wechsel und Schecks gelten als Zahlung erst nach deren Einlösung. Kommt der Käufer mit der fälligen Zahlung in Verzug oder tritt in seinen Vermögensverhältnissen eine wesentliche Verschlechterung ein, so ist die Firma Wolff berechtigt, von dem noch nicht erfüllten Teil des Vertrages zurückzutreten oder für weitere Lieferungen Barzahlung der Ware, mit einer Nachnahmegebühr von EUR 7,50,- je Lieferung, oder Sicherheitsleistungen zu verlangen, ohne dass es einer vorherigen Nachfristsetzung bedarf. Bei Überschreitung des Fälligkeitstermins werden Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes auf den Warenwert der Lieferung berechnet. Alle Kosten, die durch eine nicht termingerechte Zahlung verursacht werden, gehen zu Lasten des säumigen Käufers.
Unsere Bankverbindungen lauten:
Volksbank mkb (Main-Kinzig-Büdingen) IBAN: DE80 5066 1639 0007 1856 50
Sparkasse Oberhessen IBAN: DE10 5185 0079 0150 0035 04

7.Transportschäden
Der Kunde ist verpflichtet, offensichtliche Transportschäden bei Annahme vom Frachtführer bestätigen zu lassen und uns umgehend schriftlich vorzulegen. Nicht bestätigte Mängel können später nicht anerkannt werden und sind auch nicht versichert. Verdeckte Mängel sind uns sofort nach Schadensfeststellung schriftlich anzuzeigen.

8.Reklamationen
Die Firma Wolff ist bemüht, absolut zuverlässige Qualitätsprodukte zu liefern. Sollte es dennoch zu Beanstandungen kommen (mangelhafte Ware, Falschlieferung oder falsch bestellte Ware), fordern Sie einen RMA-Beleg, der ausgefüllt an uns zurück gesendet werden muss, an. Nur so ist ein schneller und reibungsloser Warenaustausch garantiert. Bei mangelhafter Ware ist ohne genaue und detaillierte Fehlerbeschreibung eine Weiterbearbeitung nicht möglich. Sie erhalten dann eine Autorisierungs-Nr. (RMA-Nr.), die der Rücksendung beizulegen ist. Rücksendungen ohne Autorisierungs-Nr. und unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen. Bei Reklamationen von Druckerzubehör, Telefax- und Kopierzubehör sind 2-3 Testausdrucke beizufügen, welche den Mangel dokumentieren. Ohne diese Ausdrucke ist eine weitere Bearbeitung nicht möglich. Bei Rücksendungen ohne Umverpackung bzw. unzureichender Innenverpackung wird keine Haftung übernommen.Falsch bestellte Produkte, die durch den Kunden beklebt, beschriftet, geöffnet oder gebraucht sind, bzw. sich nicht mehr im Originalzustand befinden, sind von der Rücknahme ausgeschlossen. Ungerechtfertigte Reklamationen werden an den Kunden kostenpflichtig zurückgesendet. Beanstandungen im Lieferumfang (Fehlmengen) sind innerhalb von 5 Tagen nach Wareneingang anzuzeigen. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.

9.Rückgaberecht
Wir gewähren Ihnen ein 30-tägiges Rückgaberecht nach Eingang der Ware in Ihrem Hause.

10.Auftragsstornierungen
Stornierungen von Aufträgen, bei denen Produkte speziell für einen Kunden bestellt wurden bzw. deren Auftragsmenge den normalen Lagerbestand übersteigt, bedürfen der Schriftform und gelten nur mit schriftlicher Bestätigung der Firma Wolff.

11.Beweisklausel
Alle im EDV-System der Firma auf dauerhaftem und unveränderlichem Träger gespeicherten, elektronisch verarbeiteten Register mit Daten sind als Beweismittel der Datenübertragungen sowie für Verträge und ausgeführte Zahlungen zwischen den Parteien zugelassen.

12.Haftung
Die Haftung der Firma Wolff bezieht sich auf den Warenwert der von uns angebotenen Produkte. Die Haftungsübernahme für Folgeschäden, entgangenen Gewinn oder Vermögensschäden jeglicher Art, die durch Nicht- bzw. Falschlieferung oder Nichtfunktion entstehen, ist der Höhe nach auf solche Schäden begrenzt, mit deren Eintritt bei Auftragsannahme nach den uns damals bekannten Umständen zu rechnen war. Sofern von uns keine Pflicht verletzt wurde deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung war, wird die Haftung ausgeschlossen. In jedem Fall sind Schadenersatzansprüche auf das Dreifache des Vergütungswertes, der für das Produkt geschuldet wird, begrenzt. Die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeiter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen.

13.Gerichtsstand
Es gilt der Gerichtsstand Friedberg als vereinbart.